Erstmalig ganze Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern via Satellit mit schnellem Internet versorgt

200 Haushalte in Deyelsdorf können ab sofort Internet per WLAN mit bis zu 16 Mbit/s nutzen

Pressemeldung der Firma Filiago GmbH & Co KG
FILIAGO - Internet für Deyelsdorf


Seit gut vier Wochen ist es endlich da, dass schnelle Internet für die über 500 Einwohner von Deyelsdorf. Alle Haushalte in den vier Ortsteilen der Kommune werden flächendeckend mit schnellem und stabilem Internet aus dem All versorgt.

„Dies ist das erste Projekt dieser Größenordnung in ganz Mecklenburg-Vorpommern“, erklärt Utz Wilke, geschäftsführender Gesellschafter der Filiago GmbH & Co KG, welche das Vorhaben realisiert hat. Die FILIAGO bietet seit über zehn Jahren Satelliteninternet besonders in unterversorgten Regionen europaweit an. „Mit dieser Anlage können alle Anwohner endlich mit schnellem Internet versorgt werden“, so Wilke weiter. „Im Vergleich zu den vorher durchschnittlich maximal erreichbaren Übertragungsraten von unter einem Mbit/s sind die nun verfügbaren 16 Mbit/s ein wahrer Quantensprung.“

Der kombinierte Einsatz von Satelliteninternet und individuellen WLAN-Anbindungen, machte die sonst kostentreibenden Kabelverlegungen vollkommen obsolet, so dass die Preise für die Endverbraucher im marktüblichen Rahmen bleiben werden.

„Der monetäre Aufwand für die Kommune war erstaunlich gering, zumal das Land Mecklenburg-Vorpommern diese Verbesserung der Infrastruktur auch finanziell gefördert hat“, freut sich auch der Deyelsdorfer Bürgermeister Franz Frommholz. „Wir können dadurch die Lebensqualität der Menschen hier mit wenig Aufwand spürbar verbessern. Schule, Beruf, shoppen und behördliches – all das geht doch kaum noch ohne Internet.“

Auch Mohammed Al Mashni, vom Breitbandkompetenzzentrum Mecklenburg-Vorpommern (BKZ-MV) erklärt, dass durch das Kompetenzzentrum schon seit längerer Zeit nach günstigeren Alternativen zum Kabelausbau gesucht wurde und in Deyelsdorf eine Satelliten-Lösung positiv zum Tragen kommt.

Nach mehreren umfangreichen Tests kann die Anlage nun komplett in Betrieb genommen werden, erste Pilotanwender sind bereits im wahrsten Sinne des Wortes „on Air“.

Informationen zur kommunalen Internetversorgung durch die FILIAGO sind auf der Website http://kommunal.filiago.biz/ zu finden.

Weitere Informationen zu FILIAGO und Satelliteninternet auch auf http://www.dslfueralle.de und http://www.filiago.de sowie auf der Facebook Präsenz http://www.facebook.com/filiago.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Filiago GmbH & Co KG
Hamburger Str. 19
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 (4551) 90880-0
Telefax: +49 (4551) 90880-20
http://www.filiago.de

Ansprechpartner:
Lutz H. Neugebauer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (151) 54457345



Dateianlagen:
    • FILIAGO - Internet für Deyelsdorf
Die Filiago GmbH & Co KG ist einer der führenden Internetanbieter via Satellit in Deutschland. Seit dem Gründungsjahr 2003 erlebt das Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum und baut die Geschäftsfelder aus. Das Unternehmen verzeichnet seit Beginn einen stetigen Zuwachs an Kunden und innovativen Produkten. 2007 ging FILIAGO als erster Vermarkter von bidirektionalem Satelliteninternet auf den deutschen Markt. FILIAGO bietet den Breitbandservice besonders in Regionen ohne terrestrischen Breitbandanschluss an. 2014 wurde FILIAGO zum fünften Mal bei dem begehrtesten Preis der deutschen Internetwirtschaft, dem eco-Award, in der Kategorie "Bester ISP" gewürdigt. FILIAGO wurde bei Stiftung Warentest in der November 2009-Ausgabe zum Testsieger mit der Note "Gut" (1,8) erklärt. Getestet wurden drei Internet via Satellit Anbieter und die vier Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland. FILIAGO und ein weiterer Internet via Satellit Anbieter wurden Testsieger und erhielten als einzige eine eins vor dem Komma. Durch den kontinuierlichen Ausbau der Technologie, wie u.a. "Voice over IP" oder "Triple Play", bietet FILIAGO inzwischen einen Fullservice aus Telefonie, TV und Internetverbindung zu transparenten Kosten. Inzwischen ermöglicht FILIAGO High Speed Internet via Satellit mit einem Downstream von bis zu 20.000 kbit/s im Zwei-Wege-System.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.