CEMA stiftet Existenzgründungspreis: 10.000 Euro gehen an RoadAds interactive

Im Rahmen des Mannheimer Wirtschaftsforums wurden zwei junge Unternehmen zum Sieger gekürt: In der Kategorie "Digitale Wirtschaft" gewann RoadAds interactive den begehrten MEXI

Pressemeldung der Firma CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Von links: Thomas Steckenborn (CEMA AG), Andreas Widmann (RoadAds interactive GmbH), Alexander Lemken, Jörg Gläßer, Nils Petersen und Philipp Hasper (ioxp GmbH), Ursula Redeker (Roche AG), Jan Hirzel (ioxp GmbH), Peter Kurz (OB Mannheim), Michael Grötsch (Wirtschaftsbürgermeister Mannheim), Michael Grunert (Grunert Medien & Kommunikation GmbH). Quelle: Stadt Mannheim/ Stefan Weindel


Lkw als digitale Werbefläche, die sich mit wechselnden Anzeigen oder Inhalten bespielen lässt – mit dieser Geschäftsidee überzeugte RoadAds interactive die Jury des Mannheimer Existenzgründungspreises. Das Potenzial ist riesig: „Allein in Deutschland gibt es 2,8 Millionen zugelassene Lkw“, sagt Geschäftsführer Andreas Widmann. Und das Geschäftsmodell ist vielversprechend: Ein Flottenbetreiber kann die Heckfläche seiner Lkw nach Belieben gestalten oder selbst vermarkten. Oder er lässt sich Kunden über die Werbeplattform von RoadAds interactive vermitteln – und kassiert 70 Prozent der Werbeeinnahmen. Widmann hat besonders lokale Firmen im Auge, die ihre Werbung auf dem Lkw genau dann schalten, wenn dieser durch ihre Heimatregion fährt.

Smarte Werbung begeistert CEMA und Daimler

„Die Idee ist bereits sehr weit umgesetzt. Und sie zeigt beispielhaft, wie sich herkömmliche ‚Hardware‘ – in diesem Fall ein Lkw – durch Software und Vernetzung mit dem Internet in ein smartes Produkt mit zusätzlichem Mehrwert verwandeln lässt“, urteilt Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzend der CEMA AG. Das Mannheimer IT-Systemhaus stiftete den mit 10.000 Euro dotierten Existenzgründungspreis in der Kategorie „Digitale Wirtschaft“. RoadAds interactive konnte jedoch nicht nur die Jury, sondern auch Daimler für die Geschäftsidee begeistern. Der Stuttgarter Premiumhersteller stellt einen Lkw für Tests bereit. Denn ab Dezember dieses Jahres sollen fünf Lkw auf Testfahrt gehen. Richtig durchstarten will das vor gut einem Jahr gegründete Start-up dann Mitte 2017.

Mannheimer Existenzgründungspreis 2016

Finalisten „Digitale Wirtschaft“:

Mister Trip / Tervado GmbH

RoadAds interactive GmbH (Preisträger)

Studybees UG

Finalisten „Technologie“:

Ioxp GmbH (Preisträger)

MIS Devices GmbH

MM-Automation GmbH



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Harrlachweg 5
68163 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3398-0
Telefax: +49 (621) 3398-200
http://www.cema.de

Ansprechpartner:
Heike Link
CEMA
+49 (6321) 9706473



Dateianlagen:
    • Von links: Thomas Steckenborn (CEMA AG), Andreas Widmann (RoadAds interactive GmbH), Alexander Lemken, Jörg Gläßer, Nils Petersen und Philipp Hasper (ioxp GmbH), Ursula Redeker (Roche AG), Jan Hirzel (ioxp GmbH), Peter Kurz (OB Mannheim), Michael Grötsch (Wirtschaftsbürgermeister Mannheim), Michael Grunert (Grunert Medien & Kommunikation GmbH). Quelle: Stadt Mannheim/ Stefan Weindel
In 1990 als Netzwerkpioniere gestartet, hat sich die CEMA auf innovative und wirtschaftliche IT-Infrastrukturen spezialisiert. Mit 10 Standorten und einem IT-Service Center zählt die CEMA zu den führenden mittelständischen IT-Systemhäusern in Deutschland. Schwerpunkte sind virtuelle IT, Cloud, Mobility, IT-Security und Digitale Transformation. Unternehmen aus allen Branchen vertrauen auf unsere Kompetenz, angefangen bei der IT-Business-Beratung bis hin zur Realisierung von IT-Projekten, einschließlich der Beschaffung von Hard- und Software. Das CEMA IT-Service Center bietet flexibel buchbare Managed Services und Cloud-Services, ein Helpdesk und 24/7-Support.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.